Fotografisch krediet : Bibliothèque de l’Institut de France 

Register der Anwesenheit in den Akademien

Das Register der Besuche Condorcets in der Akademie der Wissenschaften folgt dem Modell, das für D’Alembert.

Die Teilnahme Condorcets an den Sitzungen der Akademie der Wissenschaften  (1769-1791) wurde hauptsächlich auf der Grundlage der handschriftlichen Verzeichnisse rekonstruiert, die den Sitzungsprotokollen in den Registres des séances de l’Académie des sciences vorangestellt sind. Im Falle offensichtlich fehlerhafter oder lückenhafter Verzeichnisse für ein bestimmtes Datum wurde die Anwesenheit Condorcets auf Grund der Sitzungsprotokolle selbst oder durch die Identifikation seiner Handschrift in einigen verwandten Quellen (z.b. die Plumitifs des séances de l’Académie des sciences oder die Pochettes des séances de l’Académie des sciences) sowie aus seiner Korrespondenz nachgewiesen.

Für das Jahr 1769 wurden auch die Sitzungen vor dem 8. März berücksichtigt, also dem Tag der ersten Teilnahme Condorcets als Mitglied der Akademie der Wissenschaften nach seiner Wahl am 28 Februar als “adjoint mécanicien”. Es ist allerdings nicht ausgeschlossen, dass er bereits in früheren Jahren als einfacher Zuschauer an einigen Sitzungen der Akademie der Wissenschaften beigewohnt haben könnte.

Die letzte nachgewiesene Anwesenheit Condorcets an den Sitzungen ist auf den 6. September 1791 datiert. Am 26. November desselben Jahres wird ein Brief Condorcets in der Akademie der Wissenschaften verlesen:  Er bittet darin die Akademie, “eines ihrer Mitglieder zu benennen, um diejenigen Aufgaben zu übernehmen, die seine Mitgliedschaft in der Akademie während der Dauer der gegenwärtigen Legislaturperiode erfordert” [“Suite de l’année 1791”, Registres des séances de l’Académie des sciences, S. 31]. Fourcroy wird gewählt. Ihm folgen Haüy, Cassini IV und Lalande, gewählt am 29 Februar, am 13 Juni und am 21 November 1792. Auch wenn Condorcet in den Jahren 1792 und 1793 seine Funktion als Secrétaire perpétuel de l’Académie des sciences beibehält, wurden für das Register für diesen Zeitraum keine Einträge berücksichtigt.

Gleiches gilt für das Register der Anwesenheit Condorcets in der Académie française. Seine letzte dort nachgewiesene Anwesenheit datiert vom 25. August 1791. Condorcet wurde am 10. Januar 1782 zum Mitglied ernannt und nahm seinen Sitz am 21. Februar ein.  Auch die vorangegangene Zeit desselben Jahres wurde für das Register berücksichtigt. Die Anwesenheit Condorcets bei den Sitzungen der Académie française von 1782 bis 1791 wurde nach einer gedruckten Quelle festgestellt (Les registres de l’Académie françoise – 1762-1793, Bd. III (1751-1793), Paris, Firmin-Didot, 1895, S. 504-648). Die in diesem Band angegebene Anwesenheit basiert auf dem Beratungsregister und der Anwesenheitsliste “zur Verteilung der jetons”.

REGISTER NACH JARH

 

1769 1770 1771 1772 1773 1774
1775 1776 1777 1778 1779 1780
1781 1782 1783 1784 1785 1786
1787 1788 1789 1790 1791  

 


Last update on Samstag 30 Januar 2021 (21:29) by  Nicolas Rieucau

                               

Project director: Nicolas Rieucau. University Paris VIII.
Project funded by the French National Research Agency (ANR) (ANR)
Site hosting : TGIR Huma-Num

© 2016 - 2021 Laboratoire d’économie dionysien

Last update: Donnerstag 10 Juni 2021 (20:31) +
Page rendering in 0.006s